Wir verwenden Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen
Fragen zu Work & Travel? Ruf an!

FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Work and Traveller, unseren Programmen sowie Work & Travel allgemein findest du unter folgenden Stichpunkten:

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Um an einem Work and Travel Programm teilnehmen zu können, musst du in der Regel nur die Visavorgaben erfüllen. >> Visabedingungen
PROGRAMME
Wir bieten für derzeit sieben Länder Programme und Pakete an. Diese sind sehr vielfältig und beinhalten unterschiedliche Leistungen, wie z.B. den Flughafentransfer, Hilfe bei der Arbeitssuche oder eine Unterkunft für die ersten Tage. Einige Pakete sind deutlich größer und vermitteln dir beispielsweise eine Gastfamilie, bei der Unterkunft und Verpflegung für die gesamte Zeit inbegriffen sind. >> Finde hier einen Überblick über alle Programme
SPRACHKENNTNISSE
Mit einem Auslandsaufenthalt möchtest du deine Sprachkenntnisse verbessern, jedoch sind Grundkenntnisse in der jeweiligen Landessprache sehr von Vorteil. Bei Aufenthalten in Kanada, Chile, Japan und China gibt es die Möglichkeit an einem Sprachkurs vor Ort teilzunehmen. Für Anfänger ist die Teilnahme an solchen Kursen zu empfehlen und teilweise sogar verpflichtend.
IMPFUNGEN / GESUNDHEIT
Je nach Reiseroute benötigt man einige spezielle Impfungen. Denke auch daran alle in Deutschland üblichen Impfungen ggf. aufzufrischen. Hierzu sollte man sich individuell von einem Arzt beraten lassen! Informationen zu notwendigen Impfungen bekommt man auch beim Centrum für Reisemedizin unter: www.crm.de
KRANKENVERSICHERUNG
Für einen Work and Travel Aufenthalt eine spezielle Auslands-Krankenversicherung (welche die gesamte Aufenthaltsdauer abdeckt) zwingend erforderlich. >> Versicherungsvergleich Hinweis: Wenn eine spezielle Auslandskrankenversicherung abgeschlossen ist, kann die deutsche Krankenversicherung gekündigt bzw. für die Reisedauer pausiert werden (hierzu muss eine s.g. "Anwartschaft" gestellt werden - dazu sollte man sich rechtzeitig bei seiner  Versicherung erkundigen!).
REISERÜCKTRITTVERSICHERUNG
Eine Reiserücktrittsversicherung ist sinnvoll. Insbesondere dann, wenn man die Reise frühzeitig bucht. Es kann immer Gründe geben, aus denen man die Reise nicht antreten kann. >> Versicherungsvergleich
WEITERE VERSICHERUNGEN
Eine Reisegepäckversicherung ist nicht zwingend notwendig, kann aber sinnvoll sein (z.B. wenn man eine sehr teure Fotoausrüstung mit auf Reisen nimmt). Bei vorhandenen Haftpflicht- und Unfallversicherungen sollte man frühzeitig klären, ob diese auch im (außereuropäischen) Ausland gültig sind. >> Versicherungsvergleich
KINDERGELD
Das Kindergeld wird während des Auslandsaufenthaltes leider nicht fortgezahlt, da das Work & Travel Programm nicht als formaler Bildungsweg anerkannt wird. Nach deinem Work and Travel-Abenteur können deine Eltern wieder Kindergeld beantragen.
SICHERHEIT
Die meisten Work & Travel Destinationen sind sicher, allerdings sollte man immer ein paar Regeln befolgen. >> Weitere Informationen
GEPÄCK
Eine lange Reise bedeutet auch immer, dass man sich Gedanken machen muss, welche Ausrüstung man benötigt und wie genau die Packliste aussehen sollte. Je nach Destination kann das natürlich ganz unterschiedlich aussehen. >> Wir geben dir gern weitere Infos zum Thema Rucksack und Packliste.
ANREISE / FLÜGE
Die Anreise kann je nach Land recht weit sein und ist mit einigen Zwischenlandungen verbunden. Viele Work and Traveller nutzen diese Gelegenheit um einen Stopover auf der Reise einzulegen, wenn man eh schon einmal dort vorbeikommt...>> Lass dir ein passendes Flugangebot erstellen
UNTERKUNFT
Die meisten Work & Traveller übernachten in den zahlreichen Hostels, in WGs oder auch mal auf Campingplätzen. Das ist ganz unterschiedlich, je nachdem wie man die seine eigene Reise gestalten möchte. Falls du dich für einen Ranchstay in Chile oder Kanada entscheidest, wirst du bei einer Gastfamilie leben. Unsere Landing Packages erleichtern dir den Start. Du bekommst nicht nur Hilfe bei der Jobsuche oder finanziellen Angelegenheiten, wie das Eröffnen eines Bankkontos, sondern auch die Unterkunft ist für die ersten Tage schon gebucht.
VERPFLEGUNG
Für die Verpflegung ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Alle Hostels haben Gemeinschaftsküchen, in denen man sein Essen zubereiten kann. Entscheidest du dich für einen Aufenthalt bei einer Gastfamilie (Rancharbeit in Chile und Kanada), so ist auch die Vollverpflegung mit inbegriffen.
JOBS / JOBSUCHE / JOBSITUATION
Für die erfolgreiche Jobsuche vor Ort ist jeder Work and Traveller selbst verantwortlich. Gerne sind wir aber dabei behilfreich. Unsere Landing Packages beinhalten zum Beispiel viele Serviceleistungen im Bereich Bewerbung und Arbeitsvermittlung. >> Tipps rund um das Thema Jobs findest du außerdem bei uns im Guide.


 

 

 

Es gibt noch mehr zu entdecken beim Work and Traveller

Folgendes könnte dich auch interessieren.