Wir verwenden Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen
Fragen zu Work & Travel? Ruf an!

Presse / Medien

Pressse-Informationen zum Work and Traveller

Work and Traveller

Ansprechpartner

Frank Möller (Geschäftsführer)

Berliner Straße 36
33378 Rheda – Wiedenbrück

Tel.: 05242– 405434-1
Fax.: 05242– 405434-9

Email.: frank@work-and-traveller.de

PRESSEMITTEILUNGEN UND -FOTOS
An dieser Stelle werden wir zeitnah Pressemitteilungen sowie eine Auswahl von Pressefotos zur Verfügung stellen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 12.05.2016:

Work and Traveller bietet Chile als erstes Ziel in Lateinamerika an

Berlin/Rheda-Wiedenbrück

Work and Travel - also das Jobben und Reisen im Ausland - hat sich in den vergangenen zehn Jahren zum echten Trend für viele Jugendliche und junge Erwachsene entwickelt. Da jedoch bei immer mehr jungen Travellern der Wunsch nach Abwechslung im Vordergrund steht, rücken neben den Work and Travel Klassikern wie Australien, Neuseeland und Kanada auch neue Zielländer in den Fokus. Ab sofort bietet der Reiseveranstalter Work and Traveller deshalb auch Chile als Alternative zu den englischsprachigen Zielen an.

Neben Australien, Neuseeland und Kanada, den nach wie vor beliebtesten Zielen unter den jungen deutschen Backpackern, holen auch exotischere und nicht so überlaufene Ziele immer weiter auf - so auch Chile. Das neue Ziel überzeugt nicht nur durch imposante Landschaften, sondern auch durch gute Jobmöglichkeiten für Work and Traveller und durch die Amtssprache Spanisch. Eine weitere Besonderheit: Chile vergibt als einziges Land in Lateinamerika ein richtiges Working Holiday Visum.

Reiseveranstalter Work and Traveller mit neuem Landing Package für Chile

In Hinblick auf die große Nachfrage bietet der Reiseveranstalter Work and Traveller mit seinem Landing Package Chile eine gute Starthilfe für alle zukünftigen Chile Backpacker. Im Paketpreis von 690 Euro sind Leistungen wie die umfangreiche Beratung vor und während des Aufenthalts, der Transfer vom Flughafen zur Unterkunft, sowie die Vermittlung eines festen Jobs vor Ort inbegriffen. Der Teilnehmer hat somit bereits vor dem Abflug die Gewissheit, dass ein Job in Chile auf ihn wartet. Da Work and Traveller in Chile fast überwiegend gegen Kost und Logis arbeiten, sind Unterkunft und Verpflegung bereits abgedeckt.

Work and Traveller empfiehlt: vorab die Sprache lernen

Einen wichtigen Tipp gibt Jenny Plöger, Projektmanagerin beim Reiseveranstalter Work and Traveller mit auf den Weg: „Wer sich für Chile interessiert, sollte sich am besten schon vor der Reise mit der Sprache auseinandersetzen, denn im Arbeitsalltag und im täglichen Umgang mit den Menschen vor Ort hilft Englisch häufig nur wenig.“ Wer noch keine ausreichenden Spanischkenntnisse mitbringt, kann vor Beginn des Jobs einen Sprachkurs in Chile belegen. „Die Organisation eines Sprachkurses vor Ort bieten wir als Zusatzleistung an, da dieser häufig gewünscht und sehr gut angenommen wird“, empfiehlt Jenny Plöger.

Jobangebote in Agenturen, im Tourismus und auf Farmen oder Ranches

Wer die Sprachhürde meistert, kann sich auf einen abwechslungsreichen Job in Chile freuen. Es warten spannende Einsatzbereiche in der Hotellerie, Gastronomie oder in Reiseagenturen auf die Bewerber. Auch Sport- und Freizeitbegeisterte kommen in Skiresorts oder Surfschulen auf ihre Kosten. Wer möchte, kann die beeindruckende Natur hautnah erleben und einen Job auf einer Farm oder Ranch annehmen. Mit den Programmen vom Reiseveranstalter Work and Traveller hat man von Anfang an die Garantie auf einen festen Job.
 
Landing Package Chile:

Ausführliche Informationen zum Working Holiday Visum für Chile, den Work and Travel Programmen und ihren Leistungen gibt es unter www.work-and-traveller.de/work-and-travel-chile.
 
Über Work and Traveller
Der Reiseveranstalter Work and Traveller bietet seit 2015 maßgeschneiderte Work and Travel Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China, Japan und Chile in Form von Landing-, Starter- und Fullpackages an. Ergänzt wird das Angebot durch viele informative und wichtige Services, zum Beispiel zur Beantragung des benötigten Working Holiday Visums. Die Bausteine können direkt online auf http://www.work-and-traveller.de/ gebucht werden. Unter 05242/5810090 gibt es zudem kompetente Beratung.
 
Unternehmenskontakt:
WAT - Work and Traveller GmbH
Frank Möller
Geschäftsführer
Berliner Straße 36
33378 Rheda-Wiedenbrück
Fon  +49 (0)5242 405434-1
frank@work-and-traveller.de
www.work-and-traveller.de
 
 
Medienanfragen:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
Fon +49 (0)521 32975727
Fax + 49 (0)521 32975719
hand@woerter-see.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 27.11.2015:

Work & Travel revolutionär: Strände inspizieren in Australien

Work and Traveller kooperiert mit Beach-Inspector

Berlin/Rheda-Wiedenbrück

Wenn Work & Travel schon für viele junge Menschen zwischen Schule und Studium ein absoluter Traum ist, ist das neue Angebot von Work and Traveller der Mega-Traum: Strände inspizieren in Down-Under und damit Geld verdienen. Eine Kooperation mit dem Berliner Start-Up Beach-Inspector macht es möglich.

Die Idee der Beach-Inspektoren ist so einfach wie ambitioniert. Langfristig sollen alle Strände der Welt von Korrespondenten mit einem umfangreichen Fragenkatalog  bewertet, online erfasst und präsentiert werden. Und Australien mit seinen zehntausende Kilometer langen Küsten und 11.000 Stränden hat in dieser Hinsicht nachweislich einiges Potential. Was liegt also näher, als sich mit Work and Traveller, dem Work & Travel Spezialisten aus Berlin/Rheda-Wiedenbrück, zusammenzutun und ein neues Paket für alle zu schnüren, die mit Strandbewertungen ihre Reisekasse aufbessern wollen. Die Standorte für Beach-Inspectoren sind Sydney, Melbourne, Brisbane oder Cairns.

Vor dem süßen Job-Leben Down-Under heißt es allerdings: Bewerben, BootCamp überstehen, Teststrände bewerten. Denn jeder potentielle Bewerber muss beweisen, dass er das Zeug zum Beach-Inspector Korrespondent hat. Nach einer Online-Schulung muss das Boot-Camp im brandenburgischen Blossin überstanden werden. Dann kann es losgehen. Work and Traveller unterstützt die Korrespondenten bei den Vorbereitungen und der Beantragung des Working-Holdiday-Visums, organisiert den Transfer vom Flughafen zum Hostel und die ersten Nächte dort. Vor Ort muss der angehende Korrespondent sein Können als Beach-Inspector fünf Tage lang unter realen „Arbeitsbedingungen“ unter Beweis stellen – überzeugt er mit seinen Fähigkeiten, stehen ihm die Strände Australiens sowie das Beach-Inspector Job-Board weltweit offen. Und das heißt: Strände bewerten und damit Geld verdienen. Das Leben könnte härter sein!

Leistungen und Preis:

Das Beach-Inspector Landing-Package Australien kostet 490 EUR. Ausführliche Informationen zu den Leistungen, weitere Australienpakete und viele zusätzliche Tipps zum Aufenthalt in Australien gibt es unter www.work-and-traveller.de/work-and-travel-australien.

Über Work and Traveller

Work and Traveller GmbH bietet seit 2015 maßgeschneiderte Work & Travel Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China und Japan. Im Angebot sind Landing-, Starter- und Full-Packages. Ergänzt wird das Angebot durch viele informative und wichtige Service-Informationen, zum Beispiel zur Beantragung des benötigten Working-Holiday-Visums. Die Bausteine können direkt online auf www.work-and-traveller.de gebucht werden. Unter 030/220 120 260 gibt es zudem kompetente Beratung.

Unternehmenskontakt:
WAT - Work and Traveller GmbH
Christian Wack
Geschäftsführer
Maximilianstraße 45a
13187 Berlin
Tel.: +49 (0)30-220-120-260
Fax.: +49 (0)30-220-120-269
Email.: christian@work-and-traveller.de
Web: www.work-and-traveller.de

Medienanfragen:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
Fon +49 (0)521 32975727
Fax +49 (0)521 32975719
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 07.10.2015:

Work & Travel in Down Under

Berlin / Rheda-Wiedenbrück

Seit Skippy, dem Buschkänguruh, ist Work & Travel in Australien dein Traum? Verständlich! Denn mit seinem entspannten Lifestyle und der gut ausgebauten Infrastruktur zählt das Land Down Under mit Recht zu den beliebtesten Zielen für Backpacker und Ranchfreunde. Und mit Work and Traveller kann sich jeder auch kurzfristig noch selbst davon überzeugen.

Einmal ans Ende der Welt, bitte. Ob schon seit vielen Jahren erträumt, als kurzfristige Alternative zum Studium oder als Auszeit vom öden Alltag: Ein Work & Travel in Australien ist immer eine gute Option, um etwas von der Welt zu sehen, vielleicht das erste Mal ganz auf sich selbst gestellt zu sein und die Sprachkenntnisse auszubauen. Und in Australien geht all das besonders gut und einfach. Doch aller Anfang ist schwer, darum unterstützt Work and Traveller bei allen Fragen zum Auslandaufenthalt. Dabei geht es nicht um fixe Full-Service-Pakete, sondern um Flexibilität, Vielfalt und die Erfüllung individueller Wünsche.

Australien ist eine Klasse für sich: Hier finden sich kulturreiche, moderne Städte mit pulsierendem Nachtleben und atemberaubenden Stränden direkt neben unendlichen Weiten, prächtigen Unterwasserwelten und sattgrünen Regenwäldern. Dabei ist kaum zu entscheiden, wer entspannter ist: die Koalas oder die Aussies selbst. Dank der hervorragenden Infrastruktur für Backpacker kann jeder sein ganz persönliches Australien erleben. Besonders spannend sind dabei natürlich die Aufenthalte auf Farmen und Ranches. Solide Arbeit, tolle Natur, cooler Lifestyle und Kultur pur – das ist Australien.

Mit dem Landing-Package von Work and Traveller läuft schon bei der Landung alles wie geplant. Denn Work and Traveller hilft im Vorfeld bei der Reiseplanung und Jobsuche, bei Steuerfragen und Visa und hat auch vor Ort einen Ansprechpartner parat. Außerdem sind die Abholung vom Flughafen und die ersten drei Nächte im Hostel bereits gesichert. So wird der Start in Down Under garantiert ein Erfolg. Wer zusätzlich dazu direkt Sydney erkunden, Action in Port Stephens und eine Job-Vorbereitung vor Ort möchte, wählt mit dem siebentägigen Fun-Package das richtige Programm.

Wer das Outback erleben und einen Job auf einer Farm oder Ranch direkt in der Tasche haben will, sollte sich das neuntägige Programm für Rancharbeit in Australien anschauen. Sehr beruhigend: Bei diesem Programm erledigt Work and Traveller die Suche nach einem Arbeitgeber. Das große Plus: Nach der Ankunft in Brisbane und dem anschließenden Arrival Weekend mit Sonne, Strand und Party in Noosa warten fünf Tage Ranch-Training im Outback. Das sorgt für einen sanften Start mit echtem Outback-Feeling und vielen neuen Fähigkeiten, die für spätere Work & Travel Jobs rüsten. Wie in allen Programmen sind hilfreiche Tipps und Tricks sowie eine Vor-Ort-Unterstützung bei allen wichtigen Formalitäten im Paket enthalten.

Leistungen und Preise:

Das Landing-Package kostet 250 EUR, das Fun-Package 690 EUR und das Paket Rancharbeit 1.690 EUR. Ausführliche Informationen zu den Australienprogrammen, den Leistungen und viele zusätzliche Tipps zum Aufenthalt in Australien gibt es unter www.work-and-traveller.de/work-and-travel-australien

 

Über Work and Traveller

Work and Traveller GmbH bietet seit 2015 maßgeschneiderte Work & Travel Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China und Japan. Im Angebot sind Landing-, Starter- und Full-Packages. Ergänzt wird das Angebot durch viele informative und wichtige Service-Informationen, zum Beispiel zur Beantragung des benötigten Working-Holiday-Visums. Die Bausteine können direkt online auf www.work-and-traveller.de gebucht werden. Unter 030/220 120 260 gibt es zudem kompetente Beratung.

Unternehmenskontakt:
WAT - Work and Traveller GmbH
Christian Wack
Geschäftsführer
Maximilianstraße 45a
13187 Berlin
Tel.: +49 (0)30-220-120-260
Fax.: +49 (0)30-220-120-269
Email.: christian@work-and-traveller.de
Web: www.work-and-traveller.de

Medienanfragen:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
Fon +49 (0)521 32975727
Fax +49 (0)521 32975719
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 23.09.2015:

Work & Travel im Land der Hobbits

Berlin / Rheda-Wiedenbrück

Keinen Studienplatz zugeteilt bekommen? Das Studium erfüllt nicht die Erwartungen? Die Decke fällt auf den Kopf? Zeit für Work & Travel. In Neuseeland, einer der beliebtesten Work & Travel Ziele, fängt der Frühling gerade an. Und es gibt noch Jobs.

Manchmal läuft es nicht so wie geplant. Ob die Studienplatzwahl nicht funktioniert hat oder das Traumstudium sich als öde Paukerei entpuppt oder ob einfach die Lebensplanung nach bestandenem Abitur noch nicht ganz ausgereift ist – Work & Travel ist eine gute Option, Arbeit, Reisen, Spracherwerb und Spaß unter einen Hut zu bringen. Und ganz nebenbei tut man noch etwas für den lückenlosen Lebenslauf. Work and Traveller ist Spezialist für diese populäre Form der Auslandsaufenthalte und bietet Unterstützung genau da, wo viele potentielle Work & Traveller Hilfe brauchen, bei der Planung vorab und am Anfang der Reise. Zum Beispiel in Neuseeland, einem der unkompliziertesten und beliebtesten Ziele.

Neuseeland ist Mekka und Rom zugleich für Adrenalinjunkies und Freunde der gepflegten Outdoor-Kultur. Wir alle kennen die grandiosen Landschaftsszenen aus Peter Jacksons Kulttrilogie „Der Herr der Ringe“: spektakuläre Gebirgswelten, mächtige Gletscher, tosende Wasserfälle, Seen und Flüsse, malerische Fjorde und zum Teil noch aktive Vulkane soweit das Auge reicht. Und alles ist umflossen vom Pazifik – kein Ort auf den beiden Inseln ist mehr als 100 Kilometer vom Meer entfernt. Und mitten in diesen wunderbaren Landschaften lässt sich auch ganz wunderbar jobben – als Fruit Picker, auf Farmen, in der Gastronomie, in Hotels oder in anderen Tätigkeiten im Tourismus. Im Gegensatz zum ebenso beliebten Work & Travel Ziel Australien darf man sogar bis zu ein Jahr für einen Arbeitgeber tätig sein – gut für alle, die schon Qualifikationen mit nach Mittelerde bringen.

Der Veranstalter Work and Traveller geht bei der Unterstützung neue Wege. Keine teuren Full-Service-Pakete stehen im Vordergrund, sondern das, was junge Leute, die ins Ausland gehen, wirklich brauchen: Hilfe vor und nach der Landung. Deshalb heißen die beliebtesten Angebote auch „Landing-Packages“. Hier gibt es Hilfe bei der Visa-Beantragung, Unterstützung bei der Jobsuche, Hilfe in Steuerdingen und bei der Eröffnung eines Bankkontos und Unterstützung bei der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche. Fast das wichtigste: Man wird vom Flughafen abgeholt und ein Hostel ist für die ersten drei Nächte auch schon gebucht. Wer in den ersten Tagen in Neuseeland gleich etwas erleben will, ist mit dem siebentägigen Fun-Package gut bedient. Zusätzlich zum Landing-Package bietet es Erkundungen in Auckland – inklusive Partytipps, einen kulturellen Einstieg in die Welt der Maori und Ausflüge an die Strände und die Parks der Umgebung.

Wer aber von vorneherein einen längeren Arbeitsaufenthalt plant und seinen Job bei Ankunft in Neuseeland sicher haben will, sollte sich das Paket „Hotelarbeit Neuseeland“ genauer anschauen. Neben den umfangreichen Unterstützungsleistungen des Landing- oder Fun-Packages wird hier ein Job in der Hotellerie garantiert – an Traumzielen wie der Bay of Islands, Franz Joseph, Mt Cook oder Queenstown.

Leistungen und Preise:

Das Landing-Package kostet 250 EUR, das Fun-Package 690 EUR und das Paket Hotelarbeit 890 EUR. Ausführliche Informationen zu den Neuseelandprogrammen, den Leistungen und viele zusätzliche Tipps zum Neuseeland-Aufenthalt gibt es unter www.work-and-traveller.de/work-and-travel-neuseeland

Über Work and Traveller

Work and Traveller GmbH bietet seit 2015 maßgeschneiderte Work and Travel Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China und Japan. Im Angebot sind Landing-, Starter- und Full-Packages. Ergänzt wird das Angebot durch viele informative und wichtige Service-Informationen, zum Beispiel zur Beantragung des benötigten Working-Holiday-Visums. Die Bausteine können direkt online auf www.work-and-traveller.de gebucht werden. Unter 030 / 220 120 260 gibt es zudem kompetente Beratung.

Unternehmenskontakt:
WAT - Work and Traveller GmbH
Christian Wack
Geschäftsführer
Maximilianstraße 45a
13187 Berlin
Tel.: +49 (0)30-220-120-260
Fax.: +49 (0)30-220-120-269
Email.: christian@work-and-traveller.de
Web: www.work-and-traveller.de

Medienanfragen:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
Fon +49 (0)521 32975727
Fax +49 (0)521 32975719
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 31.08.2015:

Rancharbeit in Kanada – ohne Working Holiday Visum

Berlin/Rheda-Wiedenbrück

Kanada ist eines der beliebtesten Work and Travel Ziele weltweit. Und auch wer kein Working-Holiday-Visum ergattert hat, muss seinen Traum vom Gap Year in der grandiosen Natur des Landes nicht aufgeben. Rancharbeit heißt die Lösung.

Die Klagen rund um die Vergabe des begehrten Working-Holiday-Visums für Kanada sind seit Jahren die gleichen: Das Verfahren ist zu intransparent und kompliziert, immer wieder gibt es Pannen mit der Onlineplattform, zudem sind die Kontingente zu klein. Das führt zu Frustration bei allen, die keinen der jähr-lich 4.200 Startplätze in eine spannende Auslandszeit ergattert haben.

Eine Lösung für die, die bezüglich ihres Auslandsjobs flexibel sind und nicht auf ihre Kanada-Erfahrung verzichten wollen, heißt Rancharbeit. Bis maximal sechs Monate lassen sich so mit einem einfachen Touristenvisum in Kanada verbrin-gen. Work and Traveller hat die passenden Angebote.

Kanada ist nicht nur für Naturliebhaber ein Traum. Städte wie Calgary und insbesondere Vancouver gehören zu den urbanen Räumen mit der höchsten Lebensqualität weltweit. Gute Gründe also, einige Wochen und sogar Monate auf einer Ranch in British Columbia für Kost und Logis zu arbeiten und anschließend die Weite des Landes und die Faszination der Städte auf eigene Faust kennenzulernen. Das Programm „Rancharbeit in Kanada“ von Work and Traveller bietet passgenau, was für eine solche Kombination nötig ist.

Schon vor der Abreise, die übrigens an jedem beliebigen Tag erfolgen kann, beginnt die Betreuung und Unterstützung bei der Planung. Ein fester Ansprechpartner von Work and Traveller steht für alle Fragen rund um Flugbuchung oder die Beschaffung des Visums zur Verfügung. Auch ein Platz auf einer Ranch wird im Vorfeld der Reise vermittelt. Lästiges Suchen entfällt also. Nach der Landung geht es dann ohne Umwege auf die Ranch. Vier bis sechs Stunden Arbeit an fünf Tagen die Woche erwarten den Rancharbeiter und er kann entscheiden, ob er (mindestens) vier, acht oder aber zwölf Wochen auf der Farm bleibt, bevor er seine eigenen Reisepläne verwirklicht.

Leistungen und Preis:

Das Programm „Rancharbeit“ kostet für vier Wochen 890 Euro, für acht Wochen 1.190 Euro, für zwölf Wochen 1.490 Euro und enthält folgende Leistungen: Transfer vom Flughafen zur Farm, Unterkunft und Verpflegung während der gesamten Zeit, eigenes Zimmer mit Internetanschluss, Unterstützung beim Kauf der benötigten Ausrüstung, ausführliche Beratung und feste Ansprechpartner vor und während deiner Reise, Unterstützung und genaue Anleitung für die Visa-Beantragung, 24 Stunden Notrufnummer, Teilnahmezertifikat, 25 Prozent Preisnachlass für den Lagerservice bei Send & Store.
Ausführliche Informationen zum Programm „Rancharbeit in Kanada“ und seinen Leistungen und viele Tipps zum Kanada-Aufenthalt gibt es unter www.work-and-traveller.de/work-and-travel-kanada/rancharbeit-kanada.

Über Work and Traveller

Work and Traveller GmbH bietet seit 2015 maßgeschneiderte Work and Travel Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China und Japan. Im Angebot sind Landing-, Starter- und Fullpackages. Ergänzt wird das Angebot durch viele informative und wichtige Service-Informationen, zum Beispiel zur Beantragung des benötigten Working-Holiday-Visums. Die Bausteine können direkt online auf www.work-and-traveller.de gebucht werden. Unter 030/220 120 260 gibt es zudem kompetente Beratung.

Unternehmenskontakt:
WAT - Work and Traveller GmbH
Christian Wack
Geschäftsführer
Maximilianstraße 45a
13187 Berlin
Tel.: +49 (0)30-220-120-260
Fax.: +49 (0)30-220-120-269
Email.: christian@work-and-traveller.de
Web: www.work-and-traveller.de

Medienanfragen:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
Fon +49 (0)521 32975727
Fax +49 (0)521 32975719
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 18.06.2015:

Ni hao China – Teach and Travel im Reich der Mitte

Berlin/Rheda-Wiedenbrück

China gehört zu den neuen Destina-tionen für eine Auslandszeit. Work and Traveller, der Spezialist für maßgeschneiderte Work & Travel Pakete, hat ein Programm aufgelegt, das es Neugierigen und Hobby-Sinologen erlaubt, im Reich der Mitte zu arbeiten und es von seiner authentischen Seite kennenzulernen „Teach and Travel in China“ heißt das Zauberwort: Ein vierwöchiger TEFL-Kurs (Teaching English as a Foreign Language) in Peking, rund viereinhalb Monate bezahlte Arbeit als Englischlehrerin oder -lehrer an einer chinesischen Schule und Zeit für eigene Entdeckungen – fertig ist das Work & Traveller Paket im Reich der Mitte.

Am Anfang steht das F-Visum

Am Anfang steht das F-Visum, das in Deutschland beantragt werden muss, unter Anleitung und Hilfestellung von Work and Traveller. Es ist für Personen ab 18 Jahre  gedacht, die nach China zu einem Austausch, einem Besuch, einer Studienreise oder anderen Bildungsaktivitäten reisen wollen und ist sechs Monate gültig.

Erst Didaktik pauken, dann unterrichten

Zu Beginn ihrer Auslandszeit können sich angehende Englischlehrerinnen  und –lehrer ganz auf den vierwöchigen TEFL-Kurs in Peking konzentrieren, der die sprachlichen und didaktischen Grundlagen des Englischunterrichts legt. Er ist bereits im Teach and Travel Paket enthalten, genauso wie eine feste Unterkunft für die Zeit des Unterrichtens. Parallel erwerben Teilnehmer auch Grundkenntnisse in Mandarin. Und weil eine freie Jobsuche in China für Ausländer nicht möglich ist, wird eine Arbeitsstelle nach dem erfolgreichen TEFL-Kurs vermittelt. Die lästige Jobsuche vor Ort entfällt also.
Nach dem erfolgreichen Ende des Kurses entscheidet sich, wohin die Reise weiterführt. Das Land ist bekanntlich groß und 230.000 Millionen chinesische Kinder freuen sich schon auf ihre neue Lehrerin oder ihren neuen Lehrer. Der Unterricht wird mit rund 240 Euro pro Monat vergütet, bei freier Unterkunft reicht das, um die täglichen Grundbedürfnisse zu decken.

Zeit für eigene Entdeckungen

Schließlich bleibt am Ende der sechs Monate auch Zeit für eigene Entdeckungen: Zwischen zwei Wochen und 20 Tagen, um genau zu sein, bevor das sechsmonatige Visum ausläuft. „Viele Absolventen des „Teach and Travel in China“ Programms reisen von China aus anschließend weiter nach Südostasien,“ sagt Jenny Tick, die bei Work and Traveller das China-Produkt betreut.

Leistungen und Preis:

Das Programm Teach & Travel China kostet 2.790 Euro und enthält folgende Leistungen: ausführliche Beratung, feste Ansprechpartner in Deutschland, ge-naue Anleitung und Hilfe zur Visumbeantragung, Flughafentransfer, 4-wöchiges TEFL-Training, Mandarin-Unterrichtsstunden, Transfer zum Einsatzort, feste Jobvermittlung an chinesischen Schulen, Unterstützung bei Eröffnung eines Bankkontos, Unterkunft und Verpflegung über die gesamte Programmdauer, Betreuung vor Ort, Bezahlung der Unterrichtstätigkeit, ein vielfältiges Freizeitangebot, Vorbereitungsworkshop via Skype, 24-Stunden-Notfallnummer und ein Teilnahmezertifikat.

Ausführliche Informationen zum Programm „Teach and Travel China“, dem Landingpackage und seinen Leistungen und viele Tipps zum Chinaaufenthalt gibt es unter http://www.work-and-traveller.de/work-and-travel-china.

Über Work and Traveller

Work and Traveller GmbH bietet seit 2015 maßgeschneiderte Work and Travel Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China und Japan. Im Angebot sind Landing-,  Star-ter- und Fullpackages. Ergänzt wird das Angebot durch viele informative und wichtige Service-Informationen, zum Beispiel zur Beantragung des benötigten Working Holiday Visums. Die Bausteine können direkt online auf www.work-and-traveller.de gebucht werden. Unter 030/220 120 260 gibt es zudem kompetente Beratung.

Unternehmenskontakt:
WAT - Work and Traveller GmbH
Christian Wack
Geschäftsführer
Maximilianstraße 45a
13187 Berlin
Tel.: +49 (0)30-220-120-260
Fax.: +49 (0)30-220-120-269
Email.: christian@work-and-traveller.de
Web: www.work-and-traveller.de

Medienanfragen:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
Fon +49 (0)521 32975727
Fax +49 (0)521 32975719
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 29.05.2015:

Japan - neues Ziel für Work & Travel

Berlin / Rheda-Wiedenbrück

Work & Travel hat sich im vergangenen Jahrzehnt für viele Jugendliche und junge Menschen zu einer echten Alternative für die Zeit zwischen Abitur und Studium entwickelt. Jetzt können Work and Traveller auch in einer neuen Trenddestination arbeiten und leben – in Japan. „Work and Traveller“ hat das passende Angebot.

Australien, Neuseeland, Kanada – jährlich fliegen viele Tausende junger Deutscher in die klassischen Work & Travel Destinationen. Sie vergessen dabei, dass es mit Ländern wie Japan jenseits des Mainstreams neue, exotische Trendziele für eine Auslandszeit gibt. Japan, dass klingt nach uralten Zen-Traditionen, nach Hightech, nach Megacities. Nur wenige wissen, dass das Land der Morgenröte auch beste Bedingungen für alle bietet, die eine längere Zeit eine völlig neue Kultur und Mentalität kennenlernen und nebenbei arbeiten und Geld verdienen wollen.

„Work and Traveller“ mit neuem Landingpackage für Japan

„Work and Traveller“ hat ein neues Landingpackage ins Programm genommen, das für 1.090 Euro alles bietet, was zukünftige Japan-Entdecker zwischen 18 und 30 Jahren für den Start brauchen. Ganz wichtig am Anfang: die Beantragung des Working Holiday Visums. Es erlaubt dem Inhaber, zwölf Monate lang zu jobben und zu reisen. Das Visum kann nur einmal im Leben ausgestellt und muss persönlich beantragt werden und ist kostenlos. „Work and Traveller“ hilft bei der Beantragung des Visums.

Rund-um-Wohlfühlpaket für die ersten vier Wochen

Das Landingpackage zielt darauf ab, dem Neuankömmling den Start so einfach wie möglich zu machen. Der Transfer vom Flughafen, einen Monat Unterkunft, Unterstützung bei der Beantragung der Residence Card und bei der Eröffnung eines Kontos, Hilfe bei der Jobsuche und Bereitstellung von Jobangeboten, ein Orientierungsseminar – die Liste lässt sich spielend um zehn weitere Punkte ergänzen. „Wir bieten das kompletteste Starterpaket auf dem Markt“, sagt Christian Wack, Geschäftsführer von „Work and Traveller“.

Die Empfehlung – Sprache lernen

Eine wichtige Empfehlung gibt Wack gleich mit auf den Weg: „Wer sich für Japan interessiert, sollte sich am besten schon im Vorfeld mit der Sprache auseinander setzen, denn im (Arbeits-)Alltag hilft Englisch häufig nur wenig.“ Aber auch im Land gebe es viele Sprachschulen, die innerhalb von drei Monaten ihre Schützlinge auf Konversationsniveau bringen, sagt Wack.

Jobs auf dem Land, in Büros, in der Gastronomie

Japan gehört zu den stärksten Wirtschaftsnationen der Welt, die Arbeitslosen-quote liegt offiziell unter 4 Prozent. Wer also die Sprachbarriere meistert, kann auf interessante Jobs hoffen, zum Beispiel in der Farmarbeit, als Aushilfe in Büros, als Englischlehrer/in oder in der Gastronomie. Einzig in der sogenannten „Erlebnisgastronomie“, also in Nachtclubs, dürfen keine Work and Traveller arbeiten. Kobe-Rinder massieren oder Sushi verkaufen sind aber kein Problem.

Ausführliche Informationen zum Working Holiday Visum für Japan, dem Landingpackage und seinen Leistungen und viele Tipps zum Japanaufenthalt gibt es unter:

www.work-and-traveller.de/work-and-travel-japan

Über Work and Traveller

Work and Traveller GmbH bietet seit 2015 maßgeschneiderte Work and Travel Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China und Japan. Im Angebot sind Landing-,  Star-ter- und Fullpackages. Ergänzt wird das Angebot durch viele informative und wichtige Service-Informationen, zum Beispiel zur Beantragung des benötigten Working Holiday Visums. Die Bausteine können direkt online auf www.work-and-traveller.de gebucht werden. Unter 030/220 120 260 gibt es zudem kompetente Beratung.

Unternehmenskontakt:
Work and Traveller GmbH
Frank Möller
Geschäftsführer
Berliner Straße 36
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: +49 (0)5242 405434-1
Fax.: +49 (0)5242- 405434-9
Email.: frank@work-and-traveller.de
Web: www.work-and-traveller.de

Medienanfragen:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
Fon +49 (0)521 32975727
Fax +49 (0)521 32975719
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 20.03.2015, zum Launch der Work and Traveller-Webseite:

Work and Traveller - individuelle und maßgeschneiderte Working Holidays

Berlin / Rheda-Wiedenbrück - Neuer Veranstalter für "Work and Travel" gegründet

Sieben Monate dauerten die Vorbereitungen, heute geht die neue Website www.work-and-traveller.de online. Der neue Reiseveranstalter Work and Traveller ist damit offiziell in der Reisewelt angekommen. Das Ziel von Work and Traveller: Von der reinen Information über Starter- und Landingpackages bis hin zur Organisation kompletter Aufenthalte Work & Travellern das zu geben, was sie wirklich brauchen - individuelle und maßgeschneiderte Working Holidays.

Work & Travel ist gerade für junge Menschen, die zwischen Ausbildung und beruflicher Orientierung stehen, eine beliebte Form, die Welt aktiv und zupackend kennenzulernen. Der neue Veranstalter Work and Traveller mit Sitz in Berlin und Rheda-Wiedenbrück definiert sich anders als bisherige Anbieter: "Wir bieten von der reinen Serviceinformation im Netz über Starter- und Landingpakete bis hin zur Betreuung vor Ort alles, was sich angehende Work & Traveller wünschen", sagt Frank Möller, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb. Wichtig sei die Beratung im Vorfeld, bei der geklärt werde, welches Paket und welche Leistungen im individuellen Fall die richtigen seien. "Jeder Work & Traveller hat unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen von seinen Working Holidays. Diesem entsprechen wir mit unserem breiten Beratungs- und Serviceangebot. Das ist unser Alleinstellungsmerkmal", so Möller.

Das neue Unternehmen geht mit den klassischen Work & Travel Destinationen an den Start - Australien, Neuseeland, USA und Kanada. Ergänzt wird das Quartett durch bisher weniger bekannte Destinationen. So vermittelt Work and Traveller auch Jobs als Englischlehrer und -lehrerinnen nach China und bietet Starthilfe im japanischen Tokio. "Sicherlich werden wir nach der Startphase weitere neue Destinationen ins Portfolio aufnehmen," sagt Christian Wack, der als Geschäftsführer die Produktentwicklung verantwortet. Der Blick in die Zukunft richte sich beispielsweise nach Lateinamerika.

Zentrales Angebot von Work and Traveller sind sogenannte Landing- und Starterpackages. Nomen est omen: Landingpackages sorgen für eine weiche Landung im Gastland, bieten Transfer, Unterkunft für die ersten drei Tage (in Japan gleich für einen Monat) und Unterstützung bei der Jobsuche. Starterpackages hingegen bieten zusätzlich den sozialen Fun-Faktor und sind auf eine Woche ausgelegt, in der man zum Beispiel Sydney oder Auckland und gleich die Kultur des Gastlandes und erste neue Freunde kennenlernt. Schließlich ergänzen klassische Angebote wie die Vermittlung von Rancharbeit in Australien, Hotel- und Gastronomiejobs in Neuseeland oder die Arbeit in einem Summercamp in den USA das Angebot.

Komplettiert wird das Angebot durch viele wichtige Serviceinformationen, zum Beispiel zur Beantragung des Working Holiday Visums. Die aktuell zehn Pakete können direkt online auf www.work-and-traveller.de oder telefonisch unter 030/220 120 260 gebucht werden. Sie kosten ab 250 Euro, zum Beispiel für ein viertägiges Starterpaket in Australien oder Neuseeland.

Der neue Veranstalter hat seinen Sitz in Berlin und Rheda-Wiedenbrück. In der Hauptstadt verantwortet Co-Founder Christian Wack die Aktivitäten der deutschen Niederlassung von Smaller Earth, einem internationalen Veranstalter von Work & Travel-Programmen. Aus dem ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück leitet Co-Founder Frank Möller seit vielen Jahren die INITIATIVE auslandszeit, das größte unabhängige Netzwerk Deutschlands rund um die Welt der Auslandszeiten für Junge und Junggebliebene.

Über Work and Traveller
Work and Traveller GmbH bietet seit 2015 maßgeschneiderte Work & Travel-Pakete in Australien, Neuseeland, USA, Kanada, China und Japan. Im Angebot sind Landing- und Starter- und Fullpackages. Ergänzt wird das Angebot durch viele informative und wichtige Service-Informationen, zum Beispiel zur Beantragung des Work & Travel-Visums. Die Bausteine können direkt online auf www.work-and-traveller.de oder telefonisch unter 030/220 120 260 gebucht werden.

Unternehmenskontakt:
Work and Traveller GmbH
Frank Möller
Geschäftsführer
Berliner Straße 36
33378 Rheda-Wiedenbrück
Tel.: +49 (0)5242 405434-1
Fax.: +49 (0)5242- 405434-9
Email.: frank@work-and-traveller.de
Web: www.work-and-traveller.de

Medienanfragen:
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
Fon +49 (0)521 32975727
Fax +49 (0)521 32975719
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de