Wir verwenden Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen
Fragen zu Work & Travel? Ruf an!

Steuern / Rückzahlungen

Steuer-Infos für Work & Travel

Steuern zahlen bei Work & Travel

Wenn du als Work & Traveller mit dem Working Holiday Visum in Australien, Neuseeland oder Kanada unterwegs bist, musst du deinen Verdienst dort auch versteuern. Die gute Nachricht: Am Ende bzw. nach deiner Reise kannst du per Steuererklärung einen Teil der gezahlten Steuern zurückfordern. Steuererstattungen aus dem Ausland können kompliziert sein, aber da haben wir einen Tipp für euch: taxback.com. Alle Infos dazu, findest du hier.

Steuern in Australien

Für Arbeitnehmer mit einem zeitlich befristeten Arbeitsvisum (z.B. dem Working Holiday Visum) gibt es keine steuerliche Freigrenze. Als Work & Traveller musst du Steuern abführen. Wie in Deutschland ist der Steuersatz in Australien von der Höhe des Einkommens abhängig.

TFN - Tax File Number

Um in Australien arbeiten zu können muss man beim Finanzamt (ATO - Australian Taxation Office) eine Steuernummer, die sogenannte TFN - Tax File Number, beantragen. Die TFN Number solltest du sofort nach Ankunft in Australien beantragen, da es 6-8 Werktage dauern kann, bis du sie bekommst. Bei der Beantragung musst du eine australische Adresse angeben, denn die Nummer wird dir per Post zugeschickt.

Am einfachsten ist es die Beantragung online: Tax File Number online beantragen

Die TFN Number bleibt ein Leben lang bestehen. Du musst sie während deines Work & Travel-Aufenthaltes jedem Arbeitgeber übermitteln.

Superannuation

Das gesetzliche Rentenversicherungssystem in Australien nennt sich Superannuation. Jeder Arbeitgeber ist verpflichtet für seinen Arbeitnehmern 9,5% vom Bruttogehalt in einen Superannuation Fund einzuzahlen. Wenn du Australien verlässt, bekommst du einen Teil dieses Geldes erstattet, da du wahrscheinlich keine Rente dort beziehen wirst. In der Regel bekommst du abzüglich aller Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühren ca. 35% des eingezahlten Betrages erstattet. Es gibt vor Ort verschiedene Anbieter. Jede Bank bietet einen eigenen Superannuation Fund an. Wenn du vor Ort also ein Bankkonto eröffnest, dann kannst du direkt ein Super Annuation Fund mit eröffnen. Auch diese Daten musst du deinem Arbeitgeber zukommen lassen.

>> Weitere Infos

Resident oder Non-resident

Wichtig: Beginnst du einen neuen Job musst du deinem Arbeitgeber deine TFN Number und die Daten deines Super Annuation Funds übermitteln. Für die TFN Number füllst du ein Formular, die Tax File Number Declaration aus. Hierbei ist ein Punkt besonders wichtig, und zwar, die Frage nach deinem resident for tax purpose Status. Wenn man dort Resident ankreuzt, zahlt man weniger Steuern. Im ersten Moment klingt das verlockend, allerdings muss man um diesen Status zu haben länger für einen Arbeitgeber gearbeitet haben und auch für längere Zeit an einem Ort gelebt haben. Wird diese Angabe falsch gemacht, kann es dazu führen, dass du am Ende Steuern nachzahlen musst und das möchtest du sicher vermeiden. Daher solltest du immer Non Resident angeben. Damit bist du auf der sicheren Seite.

Hier kannst du testen, welchen Status du hast: Resident oder Non Resident

Steuererstattung mit Pinkcow

Steuererstattungen in Australien können kompliziert sein, aber pinkcow kümmert sich um Alles, damit du mehr Zeit und Geld für die Dinge hast, die dir mehr Spaß machen. Das Team von Spezialisten wird dir eine kostenlose Rechnung deiner Rückerstattung machen und dir alle Anweisungen über das weitere Vorgehen deiner Anfrage geben.

Hier kannst du eine kostenlose Anfrage stellen:

Steuern in Neuseeland

IRD - Tax File Number

Auch für Neuseeland benötigst du eine Steuernummer um legal im Land arbeiten zu können. Diese Nummer, die IRD Number, beantragst du vor Ort bei der Post. Hierzu gibt es ein entsprechendes Formular welches du ausfüllen musst. In der Regel dauert es dann 6-8 Werktage, bis du die Nummer bekommst.

Um die IRD Number zu beantragen musst du ein entsprechendes Formular ausfüllen, dieses findest du hier:

>> IRD Antragsformular

Für die erfolgreiche Beantragung benötigst du außerdem:

Zusammen mit allen Unterlagen beantragst du die Nummer dann persönlich bei einem New Zealand Post Office.

Steuern in Kanada

Die Abzüge für einen Work & Traveller liegen in Kanada im Durchschnitt bei etwa 20% vom Bruttolohn. Das Steuerjahr in Kanada endet am 31. Dezember und in den darauffolgenden Wochen bekommst du von deinem Arbeitgeber ein sogenanntes T4 Dokument, hierbei handelt es sich um die jährliche Lohnsteuerbescheinigung, also eine Zusammenfassung der Daten des vergangenen Steuerjahres. Bis Ende April solltest du dann deine Steuererklärung einreichen. Von deinem Bruttolohn gehen außerdem noch Beiträge für die Rentenversicherung (CCP) und die Arbeitslosenversicherung (EI) ab. Für die Steuererklärung kannst du dir auf der Internetseite des kanadischen Finanzamtes (Canada Revenue Agency) die benötigten Formulare runterladen.

Steuererklärung/-rückzahlung

Während das Steuerjahr in Kanada wie bei uns Ende Dezember endet, dauert es in Neuseeland bis zum 31. März und in Australien bis zum 30. Juni. Zum Ende des Steuerjahres bekommst du von deinem Arbeitgeber eine Jahressteuerbescheinigung und kannst daraufhin eine Einkommenststeuererklärung machen, um einen Teil der gezahlten Steuern zurückzubekommen.

Grundsätzlich gibt es immer zwei Möglichkeiten: Du kümmerst dich eigenständig um die Steuererklärung oder lässt dir von Experten unter die Arme greifen. Nun ist eine Steuererklärung in Deutschland schon nicht ganz so leicht und hinzu kommen dann die sprachlichen Schwierigkeiten, denn die Steuererklärung für Australien, Neuseeland und Kanada ist auf Englisch einzureichen. Wenn dir das zu aufwändig und kompliziert ist, dann lass dir von Experten helfen. Unser Partner zum Thema Steuern ist taxback.com.

Steuererstattung mit taxback.com

Steuererstattungen aus dem Ausland können kompliziert sein, aber taxback.com kümmert sich um Alles, damit du mehr Zeit und Geld für die Dinge hast, die dir mehr Spaß machen. Das Team von Spezialisten wird dir eine kostenlose Rechnung deiner Rückerstattung machen und dir alle Anweisungen über das weitere Vorgehen deiner Anfrage geben.

Hier kannst du eine kostenlose Anfrage stellen:

Es gibt noch mehr zu entdecken beim Work and Traveller

Folgendes könnte dich auch interessieren.