Wir verwenden Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen
Fragen zu Work & Travel? Ruf an!

Camp Leaders USA

Als Jugendbetreuer in einem Ferienlager arbeiten

Unterkunft und Vollverpflegung
Fester Sommerjob
Verdienst von 1.400 bis 1.600 US$
Vorbereitungsseminar

Summerjob als Jugendbetreuer/-in

Eine besonders schöne Variante von Work & Travel USA ist die Arbeit als bezahlte(r) Betreuer und (Sport-) Lehrer/-in in einem US-amerikanischen Summercamp. Kinder und Jugendliche verbringen hier einen großen Teil ihrer Schulferien, für ihre Betreuung werden regelmäßig auch junge Menschen aus dem Ausland gesucht - vor allem Sport-Cracks und Bewerber mit pädagogischen Kenntnissen. Die Summercamps haben ganz unterschiedliche Ausrichtungen, viele sind auf eine oder mehrere (Outdoor-) Sportarten spezialisiert, z.B. Tennis, Leichtathletik, Reiten, Klettern, Bogenschießen, Kanufahren, Tauchen, Mountain-Biking und Hiking. Unser Programm Summercamp USA bringt dich als Jugendbetreuer / Sportlehrer in ein US-Summercamp.

Allgemeine Infos

Art des Programms: Summercamp USA (Work & Travel-Job als Jugendbetreuer/-in)
Alter: ab 18 Jahre
Visum: J-1 Visum
Bewerbungsstart für 2018: ab September 2017
Beginn: zwischen dem 1. Mai und 18. Juni
Dauer: mind. 9 Wochen

Voraussetzungen

  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • spätestens ab 18. Juni verfügbar (je früher, desto besser für eine Platzierung)
  • mindestens bis 10. August verfügbar
  • keine Eintragungen im polizeilichen Führungszeugnis
  • gültiger Reisepass (bis mindestens Dezember)
ACTIVITY SKILLS

Weil du die Kinder und Jugendlichen nicht nur betreuen, sondern auch in einer Sportart oder kreativen Tätigkeiten unterrichten sollst, ist es für die Platzierung in einem Summercamp wichtig, dass du gute bis sehr gute Kenntnisse in mindestens einem s.g. "Activity Skill" vorweisen kannst.

Sehr gute Platzierungschancen: Segeln, Kanu/Kajak, Wasserski, Motorboot, Rettungsschwimmer, Tennis, Reiten, Bogenschießen, Fechten, (Fels-)Klettern und Mountain-Biking.

Gute Platzierungschancen: Schwimmen, Jet-Ski, Surfen, Windsurfen, Tauchen (Scuba), Tauchen, Turnen, Kart-Fahren, Motocross, Leichtathletik, Indoor-Climbing und Hiking.

Fähigkeiten im künstlerischen/kreativen Bereich auf Anfrage.

ERFAHRUNG IN DER KINDER-/JUGENDBETREUUNG

Erfahrungen in der Kinder- und /oder Jugendbetreuung sind keine Voraussetzung, erleichtern aber die Platzierung in einem Summercamp.

Deine Vorteile

  • Fester Sommerjob als Camp Counselor
  • Verdienst von 1.400 bis 1.600 US$
  • Unterkunft & Vollverpflegung im Sommercamp
  • Ausführliche Vorbereitungs-Veranstaltung vor deiner Abreise
  • Reisemöglichkeit im Anschluss an dein Sommercamp Job

Programm-Details

Überblick

Als Camp Counselor in einem US-amerikanischen Summercamp betreust du Kinder und Jugendliche, die im Camp ihre Sommerferien verbringen. Außerdem bist du Coach für eine Sportart, z.B. Tennis, Leichtathletik, Reiten, Klettern, Bogenschießen, Kanufahren, Wasserski, Segeln, Tauchen, Rettungsschwimmen, Mountain-Biking und Hiking. Alternativ kannst du auch ein Instrument oder eine künstlerische Tätigkeit unterrichten. Für deine Tätigkeit als Camp Counselor wirst du gut bezahlt. Du lebst mit den Kindern/Jugendlichen und den anderen Betreuen aus aller Welt im Camp, erhältst Unterkunft und volle Verpflegung. Nach deinem Aufenthalt im Summercamp hast du noch 30 Tage Zeit, die USA zu bereisen und für dich zu entdecken.

Vor der Abreise

Vor der Abreise erhältst du von uns Unterstützung bei den wichtigsten Themen der Planung (Visumsantrag, Flugbuchung etc.). Du hast bei uns einen festen Ansprechpartner, der dir auch viele weitere Infos per Post und eMail zukommen lässt.

Ankunft in den USA

Bei deiner Ankunft in den USA hast du bereits einen festen Job in der Tasche. Je nachdem wo dein Einsatzort sein wird, buchst du deine Reise entsprechend. In der Regel wirst du von einem Campmitarbeiter direkt vom Flughafen abgeholt oder vom nächstgelegenen Busbahnhof. Im Camp bekommst du dann eine umfangreiche Einführung. Die genaue Beschreibung zur Anreise erhältst du nach erfolgreicher Platzierung in einem Summercamp.

Dein Job als Camp Counselor

Im Sommercamp kümmerst du dich als Camp Counselor um eine kleine Gruppe (ca. 5 Kinder/Jugendliche) und übernimmst für sie natürlich auch die Verantwortung.
Außerdem bist du ihr Coach für die Sportart, in der du über entsprechende Fähigkeiten und Kenntnisse verfügst (oder du unterrichtest ein Instrument bzw. eine andere künstlerische Tätigkeit).

In den Summercamps werden (je nach Camp) auch verschiedene Workshops (Basteln, Malen, Handwerk, Computer etc.) angeboten und Events (Theateraufführungen, Musicals, Ausflüge, Feste etc.) geplant/veranstaltet.

Deine Kollegen kommen sowohl aus den USA, als auch aus vielen anderen Ländern. Übernachtet wird in Gemeinschaftsräumen, meistens sind dies Hütten oder Zelte. Für deine (Voll-)Verpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Die USA sind das Land der Superlative, der unbegrenzten Möglichkeiten, des "American Dream". Die Highlights aufzuzählen wäre so aufwendig wie überflüssig, denn es sind zu viele und jeder kennt sie, nicht umsonst sind die USA nach wie vor eins der beliebtesten Ziele für einen Auslandsaufenthalt. Die vereinigten Staaten bieten alles auf einmal: Weltmetropolen, Wolkenkratzer und weites Land, Strände, Wüsten, Wasserfälle, große Hitze, Schnee und Eis, Fun- & Outdoor-Sport, Nightlife, Musik, Film, Theater...

Nach deinem Aufenthalt im Summercamp hast du noch 30 Tage Zeit, die USA zu bereisen und das alles für dich zu entdecken!

Anmeldungs-/Bewerbungsablauf

  • Direkt nach der Registrierung bekommst du Zugang zum Online-Bewerbungssystem. Dort musst du einige Angaben zu deinen bisherigen Erfahrungen machen und ein einige Dokumente hochladen (Reisepass, 2 Referenzen etc.). Zusätzlich wird ein kurzes Auswahlgespräch auf Englisch mit dir geführt, um mehr über dich und deine Erfahrung zu erfahren und deine Englischkenntnisse einschätzen zu können.
  • Außerdem solltest du ein kurzes (max. 1,5 Minuten) Bewerbungsvideo erstellen. Aber keine Sorge, hierzu bekommst du eine genaue Anleitung und kannst dich bei Fragen jederzeit bei uns melden!
  • Sobald deine Bewerbung vollständig ist, werden deine Daten an die Camps weitergeleitet und daraufhin wird ein kurzes Bewerbungsgespräch über Skype stattfinden. Verläuft dieses positiv, wirst du anschließend deine feste Platzierung erhalten.

J-1 Visum für die USA

Um in den USA als Camp Counselor arbeiten zu können, benötigst du ein sogenanntes "J-1 Camp Counselor Visum". Mit diesem Visum kannst du während des Sommers in einem Sommercamp in den USA arbeiten und nach Beendigung deiner Tätigkeit noch bis zu weiteren 30 Tagen die USA als Tourist bereisen.

Beantragung

Nachdem deine Platzierung in einem Sommercamp erfolgt ist, können wir dir die erforderlichen Visumsdokumente (DS-2019 und SEVIS) ausstellen lassen, die du für die Beantragung deines J-1 Austauschvisums benötigst.

Um dein USA-Visum zu beantragen, musst du einen Termin bei einem US-Konsulat in Deutschland, Österreich oder der Schweiz vereinbaren und dort persönlich erscheinen.

Die Konsulate befinden sich in Frankfurt, Berlin, München, Wien und Bern. Wenn du in Deutschland wohnst, kannst du hierbei frei wählen, bei welchem der drei US-Konsulate in Deutschland du einen Visumstermin vereinbaren möchtest. Falls Österreich deine Heimat ist, musst du nach Wien und solltest du in der Schweiz zu Hause sein, musst du zum US-Konsulat nach Bern. Entscheidend ist nicht die Staatsbürgerschaft, sondern der Wohnort bzw. das Land in dem du wohnst.

Kosten

Die US-Botschaft erhebt für die Beantragung des Visums eine Gebühr von derzeit 120 Euro. Diese Gebühr ist nicht im Camp Leaders Programmpreis enthalten. Zusätzlich zu den Visumsgebühren musst du noch die Fahrtkosten zum US-Konsulat hinzurechnen.

>> Weitere Infos

Leistungen & Preis

Überblick

Programm: Summercamp USA

Leistungen

Unser Programm Summercamp USA enthält folgende Leistungen:

  • NUR BEI UNS: 15% Nachlass auf die komplette Weltreise-Ausrüstung im Outdoorshop123
  • Sommerjob als Camp Counselor in einem Sommercamp in den USA
  • Verdienst von 1.400 bis 1.600 US$ (je nach Alter und Erfahrung)
  • Unterkunft im Sommercamp
  • Vollverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
  • Unfall- & Krankenversicherung für bis zu 90 Tage
  • Ausführliche Vorbereitungs-Veranstaltung vor deiner Abreise
  • Unterstützung bei der Beantragung des J-1 Visums
  • 24h Hilfe-Hotline durch das Büro in den USA
  • Reisemöglichkeit im Anschluss an dein Sommercamp Job
  • Teilnehmerhandbuch mit allen wichtigen Infos
  • Teilnahmezertifikat

Preis

490 €

Nicht im Preis enthalten

Nicht im Programmpreis enthalten sind folgende Leistungen:

  • Hin- & Rückflug
  • Visumsgebühr des US-Konsulats (aktuell 120 €)
  • Fahrt zum US-Konsulat für die persönliche Visumsbeantragun (wahlweise Berlin, München, Frankfurt bzw. Bern und Wien)
  • Fahrt zur Vorbereitungs-Veranstaltung
  • Gebühren für das polizeiliche Führungszeugnis (ca. 15 €)
  • Mögliche Kosten für ein Gesundheitszeugnis bzw. Impfungen

>> Finde deinen passenden Flug

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu diesem Programm findest du unter folgenden Stichpunkten:

ANMELDEFRIST
Es ist ratsam sich frühzeitig für das Programm anzumelden, denn umso mehr freie Stellen sind noch verfügbar. Der Bewerbungsschluss für das laufende Jahr ist der 15.März. Die Bewerbungen für das kommende Jahr werden ab August entgegen genommen.
PROGRAMMBEGINN
Die Sommercamps fangen frühestens am 1. Mai und spätestens am 18. Juni an.
PROGRAMMDAUER
Um an dem Programm teilnehmen zu können, solltest du mindestens 9 Wochen Zeit mitbringen. Nach Beendigung des Programms darfst du noch 30 Tage reisen.
TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Um an dem Programm teilnehmen zu können, musst du mindestens 18 Jahre sein, solltest gute bis sehr gute Englischkenntnisse haben, mindestens 9 Wochen Zeit mitbringen, spätestens ab dem 18. Juni verfügbar sein und mindestens bis zum 10. August. Du darfst keine Eintragung im polizeilichen Führungszeugnis haben, musst über einen gültigen Reisepass (bis mindestens Dezember 2016), musst mindestens über 1 Activity Skill verfügen aber am allerwichtigsten solltest du Spaß im Umgang mit Kindern haben.
VISUM
Um in einem Sommercamp in den USA zu arbeiten, musst du das sogenannte J-1 Visum beantragen. Mit dem J-1 Visum erhältst du die Arbeitserlaubnis für deine Tätigkeit im Camp und hast im Anschluss noch 30 Tage Zeit, das Land zu bereisen. Um das J-1 Visum beantragen zu können, benötigst du das DS-2019 Formular, welches du von uns ausgehändigt bekommst. Sobald du das Formular erhalten hast, kannst du einen Termin beim US-Konsulat in deiner Nähe vereinbaren. Ausführliche Informationen zur Beantragung des Visums erhältst du von uns nach deiner Platzierung in einem Camp.

>> J-1 Visum USA

SPRACHKENNTNISSE
Deine Englischkenntnisse sollten gut bis sehr gut sein.
IMPFUNGEN / GESUNDHEIT
Für die USA benötigt man keine speziellen Impfungen, alle in Deutschland üblichen sollten ggf. aufgefrischt werden. Hierzu solltest du dich individuell von einem Arzt beraten lassen. Informationen zu nötigen Impfungen bekommst du auch beim Centrum für Reisemedizin unter: www.crm.de
REISERÜCKTRITTVERSICHERUNG
Eine Reiserücktrittsversicherung ist sinnvoll. Insbesondere dann, wenn man das Programm frühzeitig bucht. Es kann immer Gründe geben, aus denen man die Reise nicht antreten kann.

>> Versicherungsübersicht
KRANKENVERSICHERUNG
Die Auslandskrankenversicherung ist für dich während deines 9-wöchigen Camp-Aufenthaltes im Programm inklusive. Über unseren Versicherungspartner eSecutive bist du optimal gegen Unfall und Krankheit versichert. Die ersten 90 Tage sind für dich kostenlos. Zusatzkosten fallen erst dann an, wenn du länger als 90 Tage in den USA bleiben möchtest (beachte Visumsbestimmungen), um z.B. nach deinem Camp-Aufenthalt noch etwas zu reisen und das Land zu entdecken. In diesem Fall wird ab dem 91. Tag eine Zuzahlung von ca. einem Euro pro Tag erhoben.
KINDERGELD
Das Kindergeld wird während des Auslandsaufenthaltes leider nicht fortgezahlt, da das Summercamp Programm nicht als formaler Bildungsweg anerkannt wird.

>> Mehr Infos zum Thema Kindergeld

SICHERHEIT
Die USA sind an sich ein sicheres Reiseland, allerdings gelten auch hier ein paar Grundregeln die man beachten sollte, z.B. sollten keine Wertsachen offen rumliegen, Wertsachen einschließen, das Fahrzeug gut verriegeln, niemals bei Fremden mitfahren, etc.
ANREISE / FLÜGE
Von allen deutschen Flughäfen gibt es regelmäßige Verbindungen in die USA.

>> Finde deinen passenden Flug
UNTERKUNFT
Während der Zeit im Summercamp wohnst du traditionell in den sogenannten "Cabins"; das sind gemütliche und zumeist gut ausgestattete kleine Holzhütten. In der Regel wohnst du zusammen mit 5-6 Kindern (die du betreust) in einer Cabin oder in einer größeren Cabin mit 10-12 Kids und 2 'Camp Counselorn'. Nach Beendigung des Programms und während deiner Weiterreise kümmerst du dich eigenständig um die Unterkunft.
VERPFLEGUNG
Während der Zeit im Camp bekommst du Vollverpflegung, Frühstück, Mittag- und Abendessen. Allerdings gilt es auch während der Mahlzeiten die Kinder zu betreuen.
JOBS/JOBSUCHE/JOBSITUATION
Dein Job in einem Summercamp steht bereits vor Abreise fest.
BEZAHLUNG
Neben freier Unterkunft und Verpflegung bekommst du für deinen Work & Travel Sommerjob als Camp Counselor in den USA einen Taschengeldbetrag ausgezahlt.
Je nach Alter und Position sind dies zwischen 1.400 und 1.600 US$ für 9 Wochen Arbeit im Camp.
(LEBENSUNTERHALTUNGS-) KOSTEN
Während deiner Zeit im Camp fallen für Kost und Logis keine Kosten an, wenn du nach dem Programm noch reisen möchtest, solltest du mit ca. 50 € Ausgaben pro Tag rechnen.

 

Du fliegst ins Ausland und willst weiterhin mobil Surfen? Völlig verständlich, denn in der heutigen Zeit kann das Handy einen klassischen Reisefüher in vielerlei Hinsicht ersetzen. Mal eben schnell googlen, wo man in der Nähe das beste Essen findet, in welchem Club man gut feiern kann oder unterwegs das nächste Hostel buchen. Ganz nebenbei zeigt dir Google Maps auch noch den schnellsten Weg.

Der Erwerb nach deiner Ankunft im Zielland ist in der Regel zwar recht problemfrei, jedoch musst du dich über die besten Anbieter informieren und deren Shop ausfindig machen. Gehe im Vorfeld lieber auf Nummer sicher, denn du hast die Möglichkeit dir bereits in Deutschland eine Sim-Karte zu besorgen. Vorteile sind dabei natürlich eine gewisse Sicherheit, verlässlicher deutscher Kundenservice und du hast ab der ersten Minute nach deiner Ankunft am Flughafen Internet und kannst all deinen Freunden und Verwandten schreiben, dass du gut angekommen bist.

Unser Tipp: SimlyStore

Simly Store LogoSimlyStore ist der größte deutsche Anbieter im Bereich Prepaid Sim Karten für Internet im Ausland. Die Prepaid SIM Karten von Simlystore machen Schluss mit teuren Roaming Gebühren. Die SIM Karten werden einfach ins eigene Smartphone oder Tablet gesteckt, bei Reiseantritt aktiviert und man hat durch ein Prepaid Guthaben die volle Kostenkontrolle. SimlyStore nutzt dabei die Telefon- und Internetprovider vor Ort und kann sehr günstige Kosten bei hoher Netzabdeckung garantieren.

Sim-Karte bestellen

Deine Vorteile mit SimlyStore:

  • Kein Stress vor Ort, du legst deine SIM Karte ein und hast ab Ankunft am Flughafen ein Netz. Der Aktivierungsservice für alle Länder ist inklusive*
  • Qualität/Netzabdeckung (in USA, AUS, NZ): Die SIM-Karten können zeitgleich in mehreren der vor Ort jeweils größten Netzen genutzt werden. (SIM-Karten die du erst im Reiseland kaufst, sind immer an ein Netz gebunden.) Somit wird eine sehr gute Netzabdeckung und stetige Verbindungsraten gewährleistet.
  • Volle Kostenkontrolle durch flexibles Prepaid Guthaben. Du hast keine Vertragslaufzeit oder Zusatzkosten durch Roaming zu befürchten
  • Verfügbarkeit für mehr als 40 Länder weltweit
  • Datentarife von 500MB bis zu 12GB und 30 - 90 Tage Tariflaufzeit (jederzeit aufladbar)
  • SIM-Karten für Smartphone, Tablet, Surfsticks und mobile Router
  • All-In-One SIM Karte (alle Formate) mit simpler Anleitung zu allen SIM-Karten
  • Erfahrung seit 2010: Unser Service-Team kennt so gut wie alle Gerätespezifikationen und liefert bei Bedarf auch individuelle Anleitungen und detailliertes Insiderwissen.
  • Schneller und zuverlässiger Service 24/7 sowie kompetente Beratung vor, während und nach deiner Reise

*Voraussetzung SIM-Lock freie Geräte

 

Eigenschaften ausgewählter SIM-Karten

 

SimlyStore Sim Karte AustralienAustralien Daten SIM-Karte

  • Funktioniert auch in Neuseeland
  • Netze in Australien: TELSTRA, OPTUS, VODAFONE
  • 1GB, 3GB oder 12GB Startvolumen verfügbar
  • Laufzeit maximal 60 Tage/SIM
  • Aufladung jederzeit möglich

 

 

 

 

 

SimlyStore SIM Karte Neuseeland

Neuseeland Daten SIM-Karte

  • Funktioniert auch in Australien
  • Netze in Australien: SPARK, TwoDegree
  • 1GB, 3GB oder 12GB Startvolumen verfügbar
  • Laufzeit maximal 60 Tage/SIM
  • Aufladung jederzeit möglich

 

 

 

 

SimlyStore SIM Karte USAUSA SIM-Karte (3 Tarife)

KOMBI: Telefonieren + Daten + SMS (Am besten für Smartphones)

  • Gültigkeit ab 30 Tage

SPAR: Nur Telefonieren + SMS (Am besten für normale Handys um nur zu Telefonieren)

  • Gültigkeit ab 90 Tage
  • Im Netz von AT&T

DATEN: Nur Daten (Am besten für Tablets oder mobile Router, Surfsticks usw.)

  • Gültigkeit maximal 60 Tage
  • Im Netz von AT&T und T-Mobile
  • 1GB, 3GB oder 12GB Startvolumen verfügbar

 

 

Finde den passenden Flug zu deinem Work & Travel Programm